Killerspiele

GameRights gründet Taskforces

Die Vereinigung GameRights erfährt seit ihrer Gründung Mitte 2009 ein ständiges Wachstum, personell sowie ideell. Um den Herausforderungen gerecht zu werden, mehr Struktur in die Abläufe zu bringen und den Vorstand zu entlasten, gründet GameRights nun elf Taskforces, welche alle Arbeitsbereiche langfristig abdecken sollen.

Wie für die Vereinigung typisch, sollen alle Ämter innerhalb der Taskforces ausschliesslich mit Community- und Vereinsmitgliedern besetzt werden. Taskforceleiter müssen ausserdem Vereinsmitglieder sein, um einen der Verantwortung angemessenen Status zu haben. Das Konzept für das Projekt "Taskforcegründung" wurde vor einigen Wochen vom Vorstand genehmigt, aktuell läuft die Bewerbungsphase.

Der Vorstand von GameRights ruft nun alle interessierten Mitglieder dazu auf, sich über das Bewerbungsformular für ein Amt zu bewerben. 

Grob gesagt werden ungefähr 50 Mitglieder benötigt, um alle Ämter auszufüllen.

Das Bewerbungsformular ist registrierten Mitgliedern vorbehalten.

Der Vorstand prüft während einigen Wochen alle Bewerbungen und kommt auf die entsprechenden Personen zu. Wir freuen uns auf zahlreiche Bewerbungen und jetzt schon auf eine gute Zusammenarbeit!

Weitere Informationen findet Ihr unter www.gamerights.ch

Killerspiele

News Roger