Killerspiele

FDP Schweiz: Killerspiele Verbot ist nicht realisierbar

Die FDP setzt sich dafür ein, dass in den Schulen künftig die Medienkompetenz der Lernenden gefördert und sogar zertifiziert wird. Der Vorschlag findet nicht nur in der Fachwelt viele Befürworter.

Die Freisinnige Partei der Schweiz hat realisiert, dass ein "Killerspiele"-Verbot nicht umzusetzten ist. Daher setzt Sie auf Förderung der Medienkompetenz der Jugendlichen.

FDP-Sprecher Noé Blancpain äussert sich zudem wie folgt: "Wir bezweifeln, dass sich ein solches Verbot in der Praxis realisieren lässt"Im heutigen Tagesanzeiger wurde ein interessanter Artikel zur Förderung der Medienkompetenz in Schulen veröffentlicht.

Killerspiele

News Roger