Killerspiele

Bundespräsident und Opfer fordern Verbot

Die Debatte rund um die Killerspiele findet kein Ende. Nach der Forderung der Angehörigen erklärt nun auch Bundespräsident Seehofer, dass ein Verbot für den Vertrieb von Killerspielen unerlässlich ist.

Bereits im Vorfeld hat ein offener Brief von sechs der Opferfamilien für Aufsehen gesorgt, in welchem Sie dies unter anderem auch gefordet hatten.

In dem besagten Brief werden aber auch die Meden bezüglich der Berichterstattung kritisiert.

Killerspiele

News Roger