Thief (2014)

Das Spiel ist nicht perfekt

Im Hause Eidos Montreal hat sich der Produzent von "Thief" dazu hinreißen lassen, etwas nicht allzu Positives über sein eigenes Werk gegenüber einem Radio-Sender preiszugeben.

ScreenshotSo heißt es seitens Stephane Roy:

"Ich weiß, dass der PR-Mensch recht sauer auf mich sein wird, wenn ich euch nun etwas sage. Das ist mir aber egal. Das Spiel ist nicht perfekt. Ich bin mir sicher, dass jeder mir von ein paar Problemen erzählen könnte. Nichts ist perfekt."

Klare Worte aus dem Mund des Produzenten von "Thief". Das Gute ist. Zwar bestätigt er, dass "Thief" keineswegs ein perfektes Spiel ist, erklärt aber auch, dass es am Ende vor allem darum geht, dass der Spielspaß nicht getrübt wird. 

Nur noch zwei Tage, dann steht "Thief" für euch auf der Matte. Holt ihr euch eine der Versionen nach Hause und schaut euch selbst an, wie perfekt "Thief" denn nun ist?

News Sharlet