Aliens: Colonial Marines

Sie hätten die Klappe halten sollen

In seinem Interview mit dem offiziellen PlayStation Magazin hat Randy Pitchford, CEO von Gearbox, ausgesagt, dass sowohl SEGA als auch Gearbox über das kommende Alien-Spiel besser den Mund hätten halten sollen.

Man habe den Titel viel zu früh bekannt gemacht bzw. angekündigt, dies sei ein ernsthafter Fehler gewesen.

Mman sei so aufgeregt über die ersten Teile des Spieles gewesen, dass man dies gleich public machen wollte obwohl man erst am Anfang stand.

Der Release von Aliens: Colonial Marines ist für Ende 2012 angesetzt.

Aliens: Colonial Marines wird ein auf Squads basierender Shooter werden, der natürlich auf dem bekannten Franchise beruht. Geplant sind Versionen für PS3, Xbox 360, PC und Wii U.

News Björn