Bungie

Entwickelt Bungie das nächste "Call of Duty"? 10-Jahresvertrag mit Activision abgeschlossen

Etwas verblüfft schaut jeder drein, der die aktuelle Meldung zu Bungie hört. Bungie hat einen Zehnjahresvertrag mit Activision abgeschlossen und wird nun ihr neues Spiel für mehrere Plattformen entwickeln.

So werden wir in den nächsten 10 Jahren eine Spieleserie aus dem Hause Bungie sehen, welche exklsuiv von Activision vertrieben wird. Auch mehrere Plattformen werden genannt, was die Warscheinlichkeit für eine PS3-Version erhöht.

Da Activision mit der "Call of Duty"- Serie weiter zulegen will und Infinity Ward vor dem Aus steht, klingt es plausibel, wenn Bungie nun die Entwicklung übernimmt. Es könnte sich aber natürlich auch um eine völlig neue Serie handeln.

Microsoft reagiert gelassen und sagt, dass sie weiterhin als First-Party-Publisher mit Bungie zusammenarbeiten werden. Da die Halo-Marke Microsoft gehört, haben sie in der Beziehung auch nicht viel zu befürchten.

News NULL