Call of Duty: World at War 2 in Arbeit?

Treyarch hat eine Andeutung gemacht

Momentan macht das Gerücht die Runde, dass Treyarch im nächsten Jahr "Call of Duty: World at War 2" veröffentlichen wird. Die Beweislage ist aber noch recht dünn.

Screenshot

Sledgehammer Games hat in diesem Jahr "Call of Duty: Advanced Warfare" auf den Markt gebracht und im nächsten Jahr ist eigentlich wieder Treyarch an der Reihe. Doch was genau entwickelt das Studio eigentlich? Es könnte sich um "Call of Duty: World at War 2" handeln. Via Facebook hat das Studio nämlich an den Angriff der Japaner auf Pearl Harbor am 7. Dezember 1941 erinnert. Dies führte dazu, dass die Amerikaner in den Zweiten Weltkrieg eingetreten sind.

Natürlich hat Treyarch vielleicht nur an den Jahrestag dieses Ereignisses erinnert, aber das Studio muss schließlich wissen, dass so etwas viel Rummel erzeugt, vor allem weil es schon vorher Gerüchte zu einem "Call of Duty: World at War 2" gab. Deswegen wird vermutet, dass dies vielleicht ein Hinweis darauf ist, dass an einem Nachfolger zu "Call of Duty: World at War" gearbeitet wird. Bekommen wir es im nächsten Jahr also nach langer Zeit wieder mit einem WWII-Szenario zu tun? Pearl Harbor als Setting wäre jedenfalls sehr interessant. "Call of Duty: World at War" ist im Jahr 2008 erschienen und behandelte den Zweiten Weltkrieg im Pazifikraum.

News Michael Sosinka