Fan arbeitet an Portal Demake

Für die Nintendo 64

Als Demake wird ein Spiel bezeichnet, das ursprünglich für eine neuere Konsole entwickelt wurde und im Nachhinein eine Version für eine ältere Hardware erhält. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, wie das jeweilige Spiel ausgesehen hätte, wenn es bereits Jahre zuvor realisiert werden würde. Die Antwort darauf erhalten wir dank eines Fan-Projektes zu dem Valve-Spiel "Portal" auf der Nintendo 64.

Unter der Bezeichnung "Portal 64" will der Entwickler James Lambert die volle Erfahrung des 2007 erschienenen Puzzle-Spiels mit der Vielzahl an Rätseln auf die 1996 auf den Markt gekommenen Konsole bringen. Einen Termin, wann er mit dem Projekt fertig sein will, hat er nicht genannt, allerdings versorgt er seine Fans stets mit neuen Updates zu seinem Fortschritt. Die aktuelle Version von "Portal 64" bietet Lambert zum Download an.

Du willst mehr Demakes? Wir berichteten zuvor bereits von einer Game-Boy Version von "Elden Ring", einem PlayStation 1-Demake von "The Witcher 3 sowie einem für "Bloodborn".

Karl Wojciechowski News