Worms: A Space Oddity

Die Worms besuchen die Wii

Team 17 hat den Wunsch vieler Wii-Besitzer wahr gemacht und eine spezielle Worms-Version für Nintendos Konsole angekündigt. Natürlich mit einer passenden Steuerung über die Wiimote.

Worms: A Space Oddity wird auf einer erweiterten Worms: Open Warfare 2 Engine basieren, aber einen einen Look und Feel bekommen. Die Worms werden sich von ihrem bekannten Comic-Stil ein wenig verabschieden und einen neuen, Sci-Fi Look spendiert bekommen.

Die größte und natürlich für die Wii am meisten mit Spannung erwartete Änderung ist aber natürlich die Steuerung. Die Spieler werden wieder eine ganze Reihe von Waffen für ihre Worms verpasst bekommen, anstatt diese aber nur mit einem Klick abzufeuern muss man hier selbst aktiv werden. Jede Waffe erhält eine eigene Geste, die man mit der Wiimote ausführen muss. Je mehr Power man dann in diese Bewegung packt, umso mehr Leistung bekommt man am Bildschirm zu sehen. Gezielt und Navigiert wird dabei mit der Zielfunktion der Wii.

Damit man nicht ständig alleine zocken muss gibt es natürlich die Möglichkeit die Internet-Verbindung der Wii zu nutzen um gegen bis zu drei Gegner online anzutreten. Dabei kann man unbekannte Gegner später in die Freundesliste aufnehmen und das eigene Team mit Hüten, Siegestänzen und benutzerdefinierten Flaggen nach Belieben ausstatten. Ein weiteres Highlight dürfte der eingebaute Level-Editor werden, der den bau eigener Level erlaubt.

Björn News