Splinter Cell: Conviction

Verschoben

Man hat sich schon gewundert, dass man in den letzten Wochen nichts mehr von Sam Fisher gehört hat, denn eigentlich sollte der neueste Teil der Splinter-Cell Reihe bereits in absehbarer Zeit erscheinen, jetzt wurde der Titel jedoch überraschend deutlich verschoben.

Gerüchte deuten derzeit darauf hin, dass das Spiel derzeit noch einmal überarbeitet wird um die hohen Erwartungen der Spieler zu erfüllen. Von offizieller Seite sind diese Gerüchte jedoch nicht bestätigt.

Ubisoft CEO Yves Guillemot gab den Firmen-Investoren nur bekannt, dass man Sam Fisher ein wenig mehr Zeit geben werde, damit es auch ein großartiges Produkt wird.

Sam Fisher kehrt in "Splinter Cell: Conviction" als Gejagter und Staatsfeind zurück. Plötzlich wird Sam gnadenlos von eben der Regierung gejagt, der er einst gedient hatte und seine Freunde und Kollegen, die er einst kannte, könnten die Köpfe hinter dem Komplott sein. Außerhalb von Third Echelon zu arbeiten, versetzt Sam in die unangenehme Lage, seine überlebenswichtigen Hilfsmittel nun über diverse Quellen (also dem Schwarzmarkt im Untergrund) zu beziehen. Er muss gleichzeitig lernen, die Welt um ihn herum zu seinem Vorteil auszunutzen.

News Björn