Geistiger Nachfolger zu Burnout in Arbeit

Von Three Fields Entertainment

Ex-Mitarbeiter von Criterion Games arbeiten an einem geistiger Nachfolger zu "Burnout". Es werden Speed und jede Menge Crashes versprochen.

Screenshot

Criterion Games hat vor einigen Tagen durchblicken lassen, dass es keine "Burnout Collection" für die aktuelle Konsolen-Generation geben wird und ein komplett neues "Burnout"-Spiel ist anscheinend auch nicht in der Entwicklung. Zum Glück gibt es jedoch Three Fields Entertainment, das von Alex Ward und Fiona Sperry gegründet wurde. Sie haben zuvor bei Criterion Games gearbeitet und kennen sich entsprechend mit "Burnout" aus.

Wie das Studio über Twitter bekannt gegeben hat, wird derzeit an zwei Spielen gearbeitet. Bei einem Projekt handelt es sich um einen innovativen Sporttitel, der noch im Jahr 2016 herauskommen soll. Das andere Spiel ist ein geistiger Nachfolger zu "Burnout". Dabei ist von Geschwindigkeit, Straßenverkehr und vielen Unfällen die Rede: "Speed. Traffic. And Crashing. Lots and lots of crashing." Das könnte interessant werden.

News Michael Sosinka