Just Cause 2

Kein Multiplayer für "Just Cause 2"

Mit riesigen erforschbaren Maps und Luftgefechten in den Wolken, wäre "Just Cause 2" ein sehr interessantes Multiplayer-Spiel gewesen. Aber wie gesagt: "wäre gewesen".

Denn obwohl viele Fans nach einem Multiplayer-DLC gefragt haben, verbleibt Avalanche Studios bei ihrem anfänglichen Plan und wird keinen Multiplayer Modus integrieren. Der Game Director Magnus Nedfors sagte dazu Folgendes:

"There is no current plan for DLC allowing co-op gameplay. I'm sorry. We opted from the beginning to make a single-player game. Adding multiplayer would have meant limits on what we could achieve. I personally – not the company – think single-player games are great fun and there is an audience for that. A game can be good without multiplayer support."

Er fügte hinzu, dass sie "eine Menge guter Ideen" für "Just Cause" als Multiplayer haben. Jedoch wird "Just Cause 2" keine davon bekommen.

In "Just Cause 2" übernimmt man die Rolle von Rico Rodriguez, einem Agenten, der auf der Tropeninsel Panau einen Überläufer sowie den orstansässigen Diktator zur Strecke bringen soll. Das Open-World-Spiel lässt dem Spieler dabei jede Menge Freiheit wie und in welcher Reihenfolge er die zahlreichen Missionen angeht.

News NULL