Die lange Wartezeit auf Beyond Good & Evil 2

Michel Ancel nennt Grund

Wir müssen so lange auf "Beyond Good & Evil 2" warten, weil die Technik im Jahr 2008 noch nicht für das Spiel ausgereicht hat.

Screenshot

Mittlerweile steht fest, dass sich "Beyond Good & Evil 2" wieder in der Entwicklung befindet. Das Spiel wurde bereits im Jahr 2008 angekündigt, weswegen jetzt der Game-Designer Michel Ancel einen Grund für die ewig lange Verzögerung verraten hat.

Zu der damaligen Situation sagte er: "Der Titel war mit viele Prototypen spielbar. Alle Videos liefen in Echtzeit, aber wir hatten zu viele technische Probleme. Wir wollten eine Planetenerforschung, Weltraumreisen, Städte... All das sollte schon in BGE1 sein. Statt nicht das Spiel unserer Träume zu machen, haben wir entschieden, zu 2D zurückzukehren. Wir hatten Spass mit Rayman und sind jetzt wieder bei Beyond Good & Evil 2. Wir haben noch sehr viel Arbeit vor uns, aber nun ist die Technik bereit dafür und das Team ist fantastisch."

Die Technik war im Jahr 2008 also noch nicht ausreichend für die Vision von "Beyond Good & Evil 2" vorhanden, weswegen Ubisoft ein paar Jahre gewartet hat, um weiter zu machen. Die Tatsache, dass Michel Ancel explizit "Beyond Good & Evil 2" erwähnt, könnte übrigens das Gerücht eines Reboots entkräften. Angeblich soll das neue Spiel sogar nur für Nintendo NX veröffentlicht werden.

News Michael Sosinka