Originales Assassin’s Creed in 8K

Zeigt wie ein Remaster aussehen könnte

In einem aktuellen "Beyond All Limits"-Projekt hat der YouTube-Kanal Digital Dreams dem originalen "Assassin’s Creed" eine grafische Überarbeitung spendiert. Das Video zeigt, wie das fünfzehn Jahre alte Spiel als Remaster in 8K aussehen könnte:

Kern der Aufarbeitung sind Textur-Mods und Reshade-Presets. Mit der aufgebesserten Optik und der neuen Belichtung erleben wir das ursprünglich für die PlayStation 3, Xbox 360 und PC erschienene Spiel in ganz neuem Glanze. Ohne dass das "Assassin’s Creed"-Gefühl verloren geht, wird die Aufmerksamkeit nach der Überarbeitung auf Details gelenkt, welche man zuvor nicht wahrgenommen hat.

Ein Remake oder Remaster von "Assassin’s Creed" wurde bisher nicht angekündigt. Es gibt allerdings Gerüchte darüber, dass frühere "Assassin’s Creed"-Teile eine Rolle in dem sich in Entwicklung befindenden "Assassin’s Creed Infinity" spielen könnten.

Dich interessiert, wie ein Remaster von "Tomb Raider" aussehen könnte? An dieser Stelle haben wir euch vor Kurzem darüber berichtet.

Assassin´s Creed spielt im Jahr 1191, zu einer Zeit, in der das Heilige Land vom Dritten Kreuzzug erschüttert wird. Stets im Schatten verborgen und für ihre Rücksichtslosigkeit gefürchtet, plant der Orden der Assassinen den Konflikt zu beenden, indem sie gegen die beiden beteiligten Parteien vorgehen. Ausgestattet mit der Kampfkunst eines Meister-Assassinen schlüpft der Spieler in die Rolle des Hauptcharakters und verfügt über die Macht, seine unmittelbare Umgebung ins Chaos zu stürzen.

Karl Wojciechowski News