Stronghold Legends

Interview online

Fans des "Burgen-Bau-Epos" können sich über neue Informationen im Netz freuen.

Zum Spiel steht ein Interview mit Simon Bradbury für euch bereit, in dem er so einiges aus dem nächsten Teil der Reihe preis gibt.

Danach sollen die sich in den drei geplanten Kampagnen behandelten Legenden in erster Linie durch völlig unterschiedliche Burgen auszeichnen.

Ausserdem will Firefly diesmal auf lästiges Micromanagement verzichten, so gehören vermutlich die lästigen Ratten und der Abfall, denen man im Vorgänger mit Falknerhütten und Jauchegruben beikommen konnte, der Vergangenheit an.

Wer der englischen Sprache halbwegs mächtig ist und noch mehr wissen möchte, der folge einfach unserem Link.

Links zur Meldung

News NULL