Die Sims 3

Zwischen Party, Protest und Paukerei – Die Sims gehen zur Uni

Ab sofort können sich Sims-Spieler darauf vorbereiten, mit Klasse zu feiern, denn Electronic Arts veröffentlicht morgen das Erweiterungspack "Die Sims 3 Wildes Studentenleben" für PC und Mac...

"Die Sims 3 Wildes Studentenleben" gibt es eine völlig neue Hochschulwelt für die Sims, die ihr Zuhause verlassen und einen höheren Bildungsweg einschlagen. Dabei nehmen sie nicht nur am Unterricht teil und bereiten sich auf ihre Prüfungen vor, sondern lernen auch neue Freunde kennen, knüpfen Kontakte zu verschiedenen sozialen Gruppen und sammeln bleibende Erinnerungen. In Die "Sims 3 Wildes Studentenleben" können Sims neue Fähigkeiten erlangen, sich an zusätzlichen Aktivitäten beteiligen und mit fachbezogenen Objekten experimentieren.

„Mit neuen Aufenthaltsorten und Aktivitäten wie Mülltonnentauchen,  Erstellen von Gemälden an öffentlichen Plätzen und Protesten hält dieses Erweiterungspack viele lustige Überraschungen für jeden bereit."

Brittany Henry, Produzentin im The Sims Studio

"Die Sims 3 Wildes Studentenleben" bietet eine lebendige neue Spielwelt mit Orten wie dem Campusforum, einem Vorlesungssaal und neuen Wohnoptionen wie Wohnheime, Verbindungen, Schwesternschaften und Apartments. An der Universität finden Sims drei neue soziale Gruppen vor: die
Sportler, die Rebellen und die Nerds. Sie können in jeder dieser sozialen Gruppen Einfluss erlangen, was ihnen so einzigartige Vorteile wie einen freischaltbaren Traumjob einbringt.

Mithilfe des neuen innovativen Smartphones ist es für Sims jetzt einfacher denn je, sich in den sozialen Gruppen Anerkennung zu verschaffen. Es erscheint in ihrem Inventar und gibt Anweisungen sowie Auskünfte zu ihrem jeweiligen Einfluss bei den Sportlern, Rebellen und Nerds. Ausserdem verbessern Smartphones die Soziale-Netzwerke-Fähigkeiten der Sims, und
die Sims können damit zudem Blogs erstellen, Fotos aufnehmen, Textnachrichten verfassen, Videos streamen und ihre sozialen Erfahrungen mit anderen Sims teilen.

News Roger