Die Sims 3

Kein Onlinezwang für Die Sims 4

Electronic Arts beherzigt die Kritik der Spieler: In "Die Sims 4" wird es keinen Online-Zwang mehr geben. Nach dem Start von "Sim City" musste Electronic Arts viel Schelte einstecken. In "Die Sims 4" gibt es einen Offline-Modus

Frank Gibeau, der Präsident von EA Labels hat gesprochen: Es wird im vierten Teil der Sims-Saga keinen Onlinezwang mehr geben.

Dieser war beim Start von "Sim City" in die Kritik geraten, weil Serverprobleme dazu führten, dass Spieler nicht richtig oder erst gar nicht spielen konnten.

In einem Interview sagte Gibeau nun, dass sich Electronic Arts die Kritik zu Herzen genommen hat und zukünftig andere Wege gehen wird:

"Wir nehmen das sehr ernst und wollen das ändern. In den letzten Monaten haben wir damit begonnen, die Unternehmenspraxis zu ändern, die die Spieler offensichtlich nicht mögen. Im Frühjahr haben wir den Onlinepass für Spielekonsolen der alten und neuen Generation fallen gelassen. Wir haben auf das Feedback bezüglich "Sim City" gehört und haben uns dazu entschieden, "Die Sims 4" als Single-Spieler und Offline-Erfahrung zu gestalten. Wir haben auf der E 3 einige neue Titel angekündigt und werden in den darauf folgenden Monaten noch mehr neue Spiele enthüllen.

Wir haben eine Aktion gestartet, die den Spieler einen einfach Wechsel zu den neuen Konsolen ermöglichen soll. Wir haben einen Umzugstag, an dem es Spielern möglich ist, ihre Erfolge zu übertragen. Und das ist noch nicht alles. Der Punkt ist, dass wir zuhören und handeln."

News Soli