Die Sims 3

BundesSimsWahl: Angela Schnörkel liegt nach Hochrechnung vorne

Launiges aus dem Nachbarland: Vier Tage vor Ende der ersten BundesSimsWahl (!) ist heute eine erste Hochrechnung bekannt gegeben worden. Das gab Electronic Arts heute per Medienmitteilung bekannt.

ScreenshotDie Macher von "Die Sims" bei Electronic Arts haben sich für die virtuelle deutsche BundesSimsWahl den ein oder anderen Spaß einfallen lassen, oder?! Aber seht selbst:

Angelika Schnörkel von der Partei für Wirtschaftliche Stärke (PWS) liegt mit 30,9% der abgegebenen Stimmen an erster Stelle. Dicht auf den Fersen ist ihr Klaus Dörtestrecker für Die Freibeuter mit 22,4% der Wählerstimmen.

Peter Steinbrecher für die Soziale Sims Partei (SSP) konnte 16,6% der Stimmen einheimsen, Jörg Trittbrett für die Partei der Naturfreunde (PDN) 14,0%. Lara Wadenspecht holt für Die Linksausleger 10,0% und Reinhard Schwesterle ist für die Freie Sims Partei (FSP) mit 5,8% der Stimmen dabei.

Alle Sims-Fans haben noch bis zum 15. September 2013 die Möglichkeit, ihre Stimme online für einen der virtuellen Kandidaten abzugeben. Den elektronischen Stimmzettel erreicht ihr unter www.waehle.diesims.de. Wer schon immer mal in Deutschland mitwählen wollte, hat jetzt die einmalige Gelegenheit dazu. Es gibt einen Sims-PCs zu gewinnen.  

Das offizielle Wahlergebnis der deutschen BundesSimsWahl wird dann am 16. September 2013 veröffentlicht.

Die Sims gehen in die dritte Generation und das bedeutet, dass sie aus ihrem Reich ausbrechen. Alle Sims werden in einer interaktiven, nahtlos ineinander übergehenden Nachbarschaft leben. Die ultimative Lebens-Simulation?

News tatanka