Liebesgrüsse aus Moskau

Jetzt auch für die PSP angekündigt

Wie Electronic Arts gestern bekannt gab, wird es neben den Konsolen-Versionen (PS2, Xbox und GC) auch eine Version für die PlayStationPortable, kurz PSP, geben.

Die Konsolen werden bereits am 17. November in den Genuss des neuen Bonds kommen. Die Handheld-Besitzer müssen sich noch bis Anfang 2006 gedulden, so Electronic Arts in einer Pressemeldung.

Das Videospiel „Liebesgrüße aus Moskau“ basiert auf dem klassischen Bond-Film, erweitert diesen jedoch um überraschende Handlungsverläufe sowie neue Gadgets und Charaktere. Hinzu kommt die Möglichkeit, die Fähigkeiten Bonds den eigenen Vorstellungen anzupassen. Sir Sean Connery, der zum ersten Mal für ein Videospiel zur Verfügung steht, leiht diesem besonderen Projekt seine Stimme sowie sein Aussehen.

Offiziell lizenziert von MGM Interactive, wird „Liebesgrüße aus Moskau“ von EAs Entwicklungsstudio in Redwood Shores, Kalifornien entwickelt.

News NULL