10tacle studios

Erfolgreicher gehts kaum / Erfolgsstory setzt sich fort

Die 10TACLE STUDIOS AG konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr mit einem Umsatz von 17,9 Mio. Euro ihr Vorjahresergebnis (2004: 8,4 Mio. Euro) mehr als verdoppeln. Der EBIT stieg 2005 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund 362% auf 1.684 TEUR (2004: 364 TEUR). Auch die Zahl der Mitarbeiter wurde mehr als verdoppelt: Zum Jahresende 2005 beschäftigte das Entwicklungs- und Produktions-unternehmen für hochwertige Computer- und Videospiele 168 (2004: 66) fest angestellte Mitarbeiter, davon rund 132 in der Produktentwicklung.

„Wir sind im zweiten Jahr in Folge profitabel und mit mehr als 130 hoch qualifizierten Games-Entwicklern eines der größten unabhängigen Entwicklungs- und Produktionsunternehmen in Europa. Diese Position ist eine hervorragende Basis für die weitere Expansion unseres Unternehmens“, erklärt Michele Pes, Vorstandsvorsitzender der 10TACLE STUDIOS AG. Die 10TACLE STUDIOS AG verfügt derzeit über sechs eigene Entwicklungsstudios und damit über ein in Europa einzigartiges Entwicklungs-Know-how.

Mit seinen sechs Entwicklungsstudios in Europa und Asien produziert das in Darmstadt ansässige Unternehmen hochwertige Spiele auf internationalem Niveau für die wachstumsstarken Segmente des Games-Marktes. Im April 2006 hat sich Munich Venture Partners (MVP) über ihren gemeinsam mit der Fraunhofer Gesellschaft aufgelegten Fonds zur Finanzierung von innovativen Hightech Firmen an der 10TACLE STUDIOS AG beteiligt. Die strategische Beteiligung eröffnet der 10TACLE STUDIOS AG auch den Zugang zu dem technologischen Potential der Fraunhofer Institute.

Im laufenden Geschäftsjahr 2006 soll die internationale Präsenz mit der Übernahme weiterer Top-Entwicklungsstudios gestärkt werden. Gleichzeitig wird mit der im Januar 2006 begonnenen Produktoffensive die Position des Unternehmens in den Märkten für Next-Generation-Content und Massive-Multiplayer-Gaming weiter ausgebaut. Durch Verträge hat 10TACLE bereits die Entwicklungskosten von vier Next-Generation-Produkten in einer Höhe von 20 Millionen Euro abgesichert.

NULL News
ege