Hellgate: London

Multiplayer-Part wird kostenlos fortgesetzt

Eigentlich war Hellgate London dazu verdammt auf Ewig in der Hölle zu schmoren. Jetzt allerdings hat der koreanische Publisher und Entwickler HanbitSoft bekannt gegeben, dass sie das Spiel fortsetzen wollen.

HanbitSoft hat bekannt gegeben, dass sie alles notwendige, inklusive Engines und Source Codes von den Flagship Studios übernommen haben und den Vertrieb und die Weiterentwicklung des Spieles übernehmen wollen.

Grundsätzlicher Unterschied zwischen dem früheren Release wird auch sein, dass das Spiel demnächst ohne monatliche Gebühr gespielt werden kann - Anm. der Redaktion: Wahrscheinlich Abrechnung auf Basis von Micropayments - und man weitere Updates und Features ins Spiel integrieren möchte.

Unklar ist allerdings ob auch die USA und Europa darin eingeschlossen werden oder Hanbit nur weiter in Korea/Asien tätig sein wird. Es gibt viele Hellgate London Fans im "Westen" welche es sehr bedauern würden wenn die Server, wie geplant, am 1. Februar abgeschaltet werden.

Hellgate: London verbindet die spielerische Tiefe eines Rollenspiels mit der Action eines Ego-Shooters und bietet dabei dank dynamisch generierter Levels, Gegenstände, Gegner und Ereignissen eine unendliche Wiederspielbarkeit. Erschaffe dir deinen Charakter, erfülle Quests und kämpfe dich durch unzählige Dämonenhorden, um in den Erfahrungsstufen aufzusteigen und verzweigte Fähigkeitenbäume zu füllen. Dank des umfassenden, flexiblen Fähigkeiten- und Zauberspruchsystems, des enorm anpassbaren Aussehens und der riesigen Auswahl an zufällig generierten Ausrüstungsgegenständen erschaffst du dir deinen individuellen, einzigartigen Helden.

News Björn