Gears of War

Das Gears of War-Franchise gehört ab sofort Microsoft

Heute lies Microsoft die Katze aus dem Sack und kündigten kurzerhand an, dass man das gesamte Franchise mit allen Rechten von "Gears of War" nun von Epic Games aufgekauft hat und es weiterhin als diese Marke weiterführen will.

Screenshot

BÄM! Das war mal eine Ansagen seitens Microsoft. Mit beiderseitigem Einvernehmen der Microsoft Studios und Epic Games gab man die frohe Botschaft heute an die Presse. Die Entwicklung der künftigen "Gears of War"- Teile soll dann das hauseigene Black Tusk Studio übernehmen. Die Leitung wurde an einen alten Bekannten übergeben: Rod Fergusson. Er stand nämlich schon für die bisher erschienenen Teile federführend Pate und soll auch weiterhin diesen Part übernehmen.

Phil Spencer - Head of Microsoft Studios - gab dazu bekannt, dass man sich über diese Ankündigung riesig freue. Das "Gears of War"- Franchise hat man schon immer mit Microsoft und der Xbox verbunden und die Millionen von Fans wollen auch weiterhin in diesem Gedanken bleiben.

Was es jetzt genauer mit dem kommenden "Gears of War"-Universum auf sich hat und wann der nächste Teil für die Xbox One und eventuell auch für die Xbox 360 erscheint, ist noch nicht bekannt. Dazu werden die Black Tusk Studios sicher bald etwas auspacken. Wir freuen uns derweil, dass man den Titel und das damit verbundene Gesamtkonzept nicht vergessen hat und hoffentlich in Zukunft noch sehr spannende "Gears of War"- Teile erscheinen werden.

News Fnorm