Project Gotham Racing 3

Heißer Flitzer, heiße Infos

Wie unsere Kollegen von Gamefront berichten gibt es in der aktuellen Ausgabe der EDGE einige neue Details zum kommenden Xbox 360 Titel "Project Gotham Racing 3".

Demnach wird es dem Spieler möglich sein während des Rennens das Geschehen zu pausieren, und um seinen Wagen herum mit einer speziellen Kamera Bilder zu knipsen. Diese darf man letztendlich dann noch weiter bearbeiten. Dem Spieler stehen hierbei verschiedene Filter zur Verfügung.

Weiter ist Bizarre Creations so nett und bietet dem Spieler die Möglichkeit lediglich mit "seinen Lieblings Autos" das Spiel zu spielen. Man möchte dem "Project Gotham Racing 3"-Spieler nicht zwingen, den Spieler in Autos zu setzten, welche diesem gar nicht erst zusagen.

Die während des Rennens entstehenden Fahrzeugschäden wirken sich nicht auf das Fahrverhalten des Fahrzeugs aus, sondern dienen lediglich der grafischen Aufbereitung des Spiels. Zum Thema Grafik ist noch zu sagen, dass es eine Stadt geben wird, die eine Sichtweite von 3km zu verzeichnen hat, na wenn das nichts ist!

Als letzten Info-Hapen darf gesagt werden, dass man das Minispiel "Geometry Wars" in einer Überarbeitenden Version unter den Namen "Retro Evolved" vorfinden kann.

"Project Gotham Racing 3" soll noch Ende diesen Jahres für die neue Microsoft Konsole erscheinen.

News NULL