Call of Duty 2

Werbespot nicht genehmigt

Activision darf den neuen Werbespot für "Call of Duty 2" nicht ausstrahlen.Aus Sicht der ASA (Advertising Standards Authority) ist dieser nämlich irreführende Werbung. In dem Spot gibt es so genannte vorgerenderte Szenen welche dem Käufer etwas versprechen was das Spiel überhaupt nicht bietet.

Der Publisher Activision ist jedoch Schuld abweisend und meint, dass das optische Verbessern für Werbezwecke üblich sei.
Trotz allem darf der Spot so ohne weitere Änderungen nicht ausgestrahlt werden.

News NULL