Call of Duty 2

Vorsicht heiß

Nachdem wir gestern über erste Bilder des kommenden Ego-Shooter "Call of Duty 2" berichten konnten. Haben wir heute brandheiße Infos für Fans und Freunde gepflegter Weltkriegsaction.

Hier kurz das Wichtigste angerissen:
-Im Gegensatz zum Vorgänger wird sich "Call of Duty 2" an einer neuen eigens entwickelten Grafik-Engine bedienen, die Normal-Mapping, Specular-Mapping, Bump-Spec, Echtzeit-Beleuchtung und vieles mehr unterstützen soll
-Man will das Spiel weniger linear als noch den Vorgänger gestalten
-Entgegen üblicher Weltkriegsspiele wird es möglicherweise eine deutsche Kampagne geben
-Die Missionen sollen in der Normandie, Nord-Afrika und Stalingrad spielen
-Die Spielkarten sollen um ein vielfaches größer sein

Freuen wir uns auf die E3 im Mai und auf neue Bilder. Sobald es etwas Neues gibt erfahrt ihr es, wie gewohnt, zuerst bei uns.

NULL News