Need for Speed: Underground Rivals

Videos und Infos zur PSP Version

Die Kollegen von IGN hatten die Möglichkeit einmal selber den kommenden PlayStation Portable (PSP) Titel "Need for Speed: Underground Rivals" in der Hand zu halten, und auch ausgiebig zu testen.

Die beiden Videos vom Spiel findet Ihr direkt bei unseren Links. Weiter wurden noch einige Informationen zum Multiplayer per Wireless bekannt gegeben.

Die Steuerung von "Rivals" wurde seit der Präsentation auf der CES um einige Punkte verbessert und erneuert. Demnach gibt es jetzt die Möglichkeit mit dem Analog Nub zu spielen.

Die Weise der Spielfreiheit mit Wireless-Multiplayer soll dabei sehr groß sein. Es war sogar möglich, wie EA berichtete, über mehrere Stockwerke hinweg miteinander zu spielen. IGN bestätigte dies damit, dass man auch aus mehreren Räumen gespielt hat. Bei "Rivals" können sich Spieler mit bis zu 16 anderen Kontrahenten treffen. Das läuft so ab, dass einer eine Lobby erstellt und bis zu 15 weitere Spieler hinzukommen können.

In den kommenden sechs PSP Launchtiteln von Electronic Arts wird es weiterhin die Funktion namens "Owned mark" geben. Sprich, sollte jemand in einem Multiplayer-Duell verlieren wird dieser "gebranntmarkt" und bekommt dies erst wieder weg, indem er gegen denselben Spieler gewonnen hat.

Statistiken dürfen natürlich auch nicht fehlen, so werden unter anderem Siege und Niederlagen oder auch Rennzeiten gespeichert.

Links zur Meldung

NULL News