Gaming News

Verkauft Vivendi Activision-Anteile an Microsoft

Das Unternehmen Vivendi besitzt bekanntlich 60 Prozent an Publisher Activision und dessen Tochterunternehmen. Wie nun bekannt wurde, ist auch Microsoft sehr an einem Kauf der Anteile interessiert. Doch noch befinden sich auch andere Firmen in Gesprächen.

ScreenshotNeben Microsoft sollen auch noch Time Warner und Tencent an den Activison-Anteilen interessiert sein. Besonders der letztgenannte Kandidat hat schon ein wenig "Activison-Luft" geschnuppert, da sich das Unternehmen derzeit um die Umsetzung des exklusiv in China erscheinenden Free-2-Play-Titels "Call of Duty: Online" kümmert. Sollte Microsoft tatsächlich den Vorzug bekommen, wäre es ein harter Schlag für Sony. Doch noch ist nicht das letzte Gebot abgegeben und das letzte Wort gesprochen worden.

Unter "Gaming News" veröffentlichen wir allgemeine Meldungen zu Themen rund ums Gaming.

News Flo