Gaming News

Maueschützenspiel sorgt für Serverüberlastungen

Wir haben gestern Abend vom umstrittenen Mauerschützenspiel 1378 (km) berichtet, in welchem der Spieler in die Rolle eines DDR-Soldaten schlüpft, der Menschen daran hindern soll in die BRD zu flüchten.

Im Vorfeld hat das Projekt von Student Jens Stober für Furore gesorgt. Neben der Bildzeitung hat sich sogar die Staatsanwaltschaft dafür interessiert und es im Auge behalten. 

Nun ist das Spiel seit gestern erhältlich und sorgt für riesige Anstürme. Das Spiel ist zeitweise nicht herunterladbar, wie Jens Stober höchstpersönlich verlauten lässt. 

Auch die offiziellen Gameserver sind laut fokus.de überlastet.

Unter "Gaming News" veröffentlichen wir allgemeine Meldungen zu Themen rund ums Gaming.

News NULL