Gaming News

Lionhead Studios-Mitarbeiter bekam Ärger durch Community-Kontakt!

Unglaublich, aber wahr: Cliff Harris war einstmals bei dem britischen Entwicklerstudio Lionhead Studios beschäftigt und bekam oft einen Tadel von höherer Stelle zu spüren. Grund: Er hat zuviel mit der Community gesprochen.

ScreenshotEigentlich ist es für ein Entwickler sehr wichtig, einen guten Draht zur Community zu haben und ständig mit dieser in Verbindung zu sein. Laut Harris ist das bei Lionhead Studios wohl nicht der Fall. Eigenen Angaben zufolge wurde der ehemalige Entwickler öfters von den Kollegen darauf angesprochen, dass er zuviel mit der Community gesprochen hat.

Da er als Entwickler kleinere Infos bezüglich neuer Features bekannt geben konnte, sah die Studioleitung es nicht gerne, wenn Harris mit Fans gesprochen hat. Mittlerweile ist Cliff Harris sein eigener Boss und Chef des unabhängigen Entwicklers Postiech Games.

Unter "Gaming News" veröffentlichen wir allgemeine Meldungen zu Themen rund ums Gaming.

News Flo