Gaming News

Italienischer Junge ins Krankenhaus eingeliefert

In Italien hat ein Vater seinen 13-jährigen Sohn ins Krankenhaus einliefern lassen, nachdem dieser vor seiner PlayStation zusammengebrochen ist und nicht mehr ansprechbar war.

Die Ärzte vermuteten erst, dass der Junge einen Schlag auf den Kopf bekommen hätte, oder sonstwie eine Beeinträchtigung der Hirnleistung stattfindet, da der Junge nicht auf Ansprache reagierte oder sich Artikulieren konnte.

Es kam dann heraus, dass der 13-jährige so lange an seiner PlayStation gespielt hat, bis er körperlich und geistig zusammengebrochen ist.

Unter "Gaming News" veröffentlichen wir allgemeine Meldungen zu Themen rund ums Gaming.

News Björn