Gaming News

ZeniMax übernimmt Arkane Studios

ZeniMax Media Inc., Muttergesellschaft des renommierten Spielepublishers Bethesda Softworks, verkündet heute die vollständige Übernahme des renommierten Entwicklerteams Arkane Studios.

Arkane Studios wurden 1999 gegründet und führen Büros in Lyon, Frankreich und Austin, Texas. Geleitet wird der Entwickler von den beiden Creative Directors Raphael Colantonio, dem Gründer und CEO von Arkane, der in Zukunft auch als Präsident des Unternehmens fungieren wird, sowie Harvey Smith, dem Lead Designer von Deus Ex. Der 2002 veröffentlichte Debüttitel von Arkane, "Arx Fatalis", wurde wegen seiner detailreichen Szenerien und einem innovativen Spielprinzip zum Kulttitel. Daneben entwickelten Arkane Studios die PC-Version von "Dark Messiah of Might and Magic" und beteiligten sich an einer Reihe hochklassiger Spieleproduktionen wie "Bioshock 2". Momentan arbeiten Arkane Studios mit Bethesda Softworks an einem noch nicht angekündigten Projekt.

"Dies ist ein aufregender Moment für Arkane. Nach elf Jahren unabhängiger Entwicklungsarbeit könnten wir uns keinen besseren Partner für unsere Spiele vorstellen. Wir teilen so viele kreative Werte. Zur ZeniMax-Familie zu stoßen, erlaubt uns zu wachsen und dabei den Spielen treu zu bleiben, die wir lieben.“

Raphael Colantonio

Arkane schließt sich einer Gruppe von Entwicklungsstudios an, zu denen auch id Software sowie die Bethesda Game Studios gehören.

News NULL