Gaming News

WhatsApp-Messenger aus App Store verschwunden

Aus noch ungeklärten Gründen ist die beliebte und kostenlose Messenger-App "WhatsApp" aus dem Store für die iOS-Geräte verschwunden. Noch gibt es keine offiziellen Begründungen dazu, doch die Gerüchteküche brodelt.

Sowohl die Schweizer als auch die Deutschen lieben den kostenlosen Messenger-Dienst "WhatsApp", der schon lange in den verschiedenen Stores verfügbar ist.

Für die iOS-Geräte taucht die App jedoch auch nach langer Suche im Store nicht auf - sie wurde aus dem App Store entfernt und kann nicht runtergeladen werden. Die Applikation könnt ihr aber weiterhin nutzen, wenn ihr sie bereits auf eurem Gerät installiert habt.

Über Twitter bestätigten die Entwickler, dass WhatsApp vorübergehend nicht für iOS-Geräte verfügbar sei - eine Begründung nannten die Entwickler nicht. Bekannt war nur, dass eine neue Version zur Prüfung bei Apple eingereicht wurde und man demnächst mit einer Freischaltung und anschliessenden Veröffentlichung rechne. Die Entwickler versichern aber, dass die Entfernung der App nichts mit der Sicherheitslücke im App Store zu tun habe, die kürzlich bekannt (und auch geschlossen) wurde. Diese Vermutung stellten die Kollegn von App Advice auf.

Nun können wir nur auf eine offizielle Mitteilung oder die Wiederaufnahme der Applikation hoffen. Apple stellt in der aktuellen Version von iOS5 zwar ebenfalls einen kostenlosen Messenger-Dienst zur Verfügung, doch dieser funktioniert nur für Apple-Geräte und nicht plattformübergreifend wie der WhatsApp-Messenger.

Die Applikation hat übrigens bereis 700.000 Nachrichten pro Minute erreicht. eine wahnsinnige Zahl ... neben Text können die User auch Bilder, Videos oder Sound-Dateien versenden. Beliebt ist der Dienst außerdem, weil die App nicht nur für Apples iOS-Geräte zur Verfügung steht ( ... oder sollte), sondern auch für Android, Windows Phone, BlackBerry und Symbian-Geräte.

Und noch etwas Wichtiges: Aktuell geht ein Kettenbrief umher, der euch dazu auffordert, zehn Freunde über die Informationen in Kenntnis zu setzen, dass der WhatsApp-Messenger kostenpflichtig werden soll. Dies ist ein Hoax, versichern die Entwickler. Die App wird weder abgeschaltet noch kostenpflichtig - verbreitet diese Meldung also bitte nicht weiter, sofern ihr den Brief über Mail oder andere Formen erhaltet.

News Sharlet