Gaming News

Wechsel in der deutschen BIU

Maximilian Schenk wird neuer Geschäftsführer des Bundesverbandes Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. (BIU) in Deutschland. Er folgt auf Olaf Wolters, der die Geschäftsführung seit seiner Gründung im Jahr 2005 innehatte.

Dr. Maximilian Schenk verfügt über langjährige Erfahrungen in der Medien- und Internetbranche. Aktuell verantwortet er als Director Operations bei den VZ-Netzwerken studiVZ, schülerVZ und meinVZ in Berlin unter anderem die Bereiche Politik und Verbände, Inner-IT und Personal.

„Mit Dr. Schenk konnten wir einen erfahrenen und breit aufgestellten Manager der Medienbranche gewinnen, der zudem über ein hervorragendes Netzwerk in der Politik verfügt. Ich bin überzeugt davon, dass er in der gesellschaftlichen Diskussion über Computer- und Videospiele positive Impulse und für die Zukunft des Verbandes und der gesamten Industrie wichtige Akzente setzen wird.“Dr. Olaf Coenen, Sprecher des Vorstands des BIU

Olaf Wolters beendete seine Tätigkeit für den BIU zum 30. September 2011, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen. Dr. Olaf Coenen dankte Olaf Wolters im Namen des gesamten BIU-Vorstands und der Mitgliedschaft für seine engagierte und ausgezeichnete Arbeit:
„Olaf Wolters hat durch seine beharrliche Arbeit den Verband seit seiner Gründung erfolgreich entwickelt und zahlreiche Projekte und Initiativen zum Erfolg geführt. Dafür danken wir ihm und wünschen ihm viel Erfolg für seine neuen beruflichen Projekte.

News Roger