Gaming News

Raubkopierer muss hinter Gitter

Ein Schlag gegen die organisierten Raubkopierer - Ein 52-jähriger Brite muss für dreieinhalb Jahre hinter Gitter. Der Deliktekatalog ist lang, noch länger nur die Liste an Kopien.

Illegale Raubkopiererei machen allen Branchen zu schaffen, die mit im digitalen Datenmarkt hangen. Das betrifft nicht nur die Musik- und Filmindustrie, sondern schon länger auch die Games-Industrie.

Nun hat die Polizei einen Briten festgenommen, der nicht nur illegale Kopien von Spielen und DVDs besessen, sondern damit auch gehandelt hatte - sogar auf Ebay.

Beim Verhafteten wurde in zwei Hausdurchsuchungen sage und schreibe - und jetzt haltet euch fest - 42'000 Raubkopien von Pornos, Games und Filmen gefunde. Der 52-Jährige hat sogar schon beinahe professionelle Brennstationen betrieben.

Unter "Gaming News" veröffentlichen wir allgemeine Meldungen zu Themen rund ums Gaming.

News NULL