Gaming News

Massiver Markteinbruch in Japan

Das Marktforschungsinstitut Enterbrain hat diese Woche die japanischen Verkaufszahlen veröffentlicht. Die Daten sehen sehr schlecht aus. Der japanische Markt ist im Durchschnitt um 25% zusammengebrochen.

Im Vergleichszeitraum von Januar bis Juni 2009, brachen die Hardwareverkauf um 28% zusammen. Der Einbruch bei der Software war beinahe entsprechend hoch, dieser lag bei 22%.

Ein Grund für die schlechten Zahlen liegt wohl in der allgemeinen Krise. Zudem hatten wir im ersten Halbjahr 2008 mehrere Top-Titel, welche 2009 fehlten.

Unter "Gaming News" veröffentlichen wir allgemeine Meldungen zu Themen rund ums Gaming.

News Roger