Gaming News

Mann nach Mord wegen Xbox 360 verurteilt

Richter haben einen 23-jährigen Mann in Colorado Springs verurteilt, nachdem er einen geistig Behinderten getötet hat, um seine Xbox 360 zu stehlen. Der grausame Tötungsakt erschüttert.

Derek Lee Hernandez wurde von einem Richter in El Paso zu zweimal lebenslänglich verurteilt.
Der 23-jährige Mörder hatte den 22-jährigen Jason Holley getötet, indem er ihm mit einer zweischneidigen Klinge beinahe den Kopf abgetrennt hatte.
Die verweste Leiche des mit dem Klinefelter Syndrom diagnostizierten Holley wurde erst 4 Monate nach der Tat in einer Schlucht gefunden.
Der Mord wegen eines Xbox 360 Systems erfolgte im Januar 2009.

Unter "Gaming News" veröffentlichen wir allgemeine Meldungen zu Themen rund ums Gaming.

News NULL