Gaming News

Ein Patch - Ein Teurer Spass

Spieler fragen sich oft, warum es gefühlt Jahre dauert, ehe ein Entwickler einige Probleme ihres Spiels mittels einem Patch oder Updates entfernt. Laut Double Fines CEO Tim Schäer ist genau dieses Aufspielen auf eine aktuelle Konsole eine verdammt kostspielige Angelegenheit.

40000 US-Dollar soll der Spaß kosten. Rein zur Verbesserung des Spiels. Keine verkaufbaren Erweiterungen, Zusatzinhalte, Skins, Mods oder was man sonst noch alles in ein Spiel integrieren und zu Geld machen kann.

Schäfer meinte, dass dies oft kleinere Unternehmen oder Entwickler abschreckt, da diese nicht gerade über eine Liquidität der Marke Electronic Arts oder Konami verfügen. Nur offene Systeme wie Steam kommen hier den Firmen entgegen.

Unter "Gaming News" veröffentlichen wir allgemeine Meldungen zu Themen rund ums Gaming.

News Flo