Gaming News

dtp meldet Insolvenz *Korrektur*

Plötzlich und wie aus heiterem Himmel ereilte uns die Nachricht, dass die Hamburger "dtp entertainment AG" Insolvenz angemeldet hat. Mehrere Hundert Arbeitsplätze stehen nun auch dem Spiel, doch noch besteht Hoffnung für die Firma.

Screenshot

Laut dem Hamburger Landsgericht fungiert Dr. Tjark Thies als vorläufiger Insolvenzverwalter. Ab jetzt könnte alles für die Firma passieren. Auf der einen Seite könnte sie gerettet und die Arbeitsplätze erhalten bleiben oder die Firma wird aufgelöst. Für die Tochtergesellschaft dtp young entertainment hingegen wurde kein Insolvenzantrag gestellt.

Korrektur
Leider ist uns trotz sorgfältiger Recherche bei dieser Meldung ein Fehler unterlaufen. Entgegen der oben stehenden Informationen ist dtp young entertainment von der Insolvenz nicht betroffen.

Die dtp young entertainment GmbH, deren Geschäftsführer Frau Freya Looft und Thomas Baur sind, ist vollkommen getrennt von der dtp entertainment AG und eine rechtlich selbständige, unabhängige Gesellschaft. Bereits 2007 wurden die Gesellschaften rechtlich getrennt und die Anteile der dtp young entertainment GmbH verkauft. – Beide Gesellschaften trugen aufgrund der gemeinsamen Vergangenheit die gleichen Kürzel „dtp“. Zudem gab es in einigen Bereichen eine kooperative Zusammenarbeit. Die dtp young entertainment GmbH hat aufgrund der seit fünf Jahren getrennten Inhaberschaften mit der Insolvenz der DTP entertainment AG nichts zu tun.

Wir bitten dtp und unsere Leser um Entschuldigung!

News Flo