Gaming News

Ascaron ist Pleite

Aller Anschein nach, kreist der Pleitegeier weiterhin über den Köpfen des ein oder anderen Entwicklerstudios oder Publishers. Diesmal wurden die "Sacred" Entwickler Ascaron getroffen.

Gerade erst idst der zweite Teil von "Sacred" erschienen und schon zeichnet sich dieser für den Bankrott des Entwicklerstudios verantwortlich. Die Arbeiten an dem Titel hätten einfach zuviel Zeit in Anspruch genommen und der entstandene Rückstand könne nicht mehr aufgeholt werden. Mittlerweile scheinen alle Mitarbeiter des Güterslohers Studios entlassen zu sein, während in Aachen noch an einem Add-On gewerkelt wird.

Ein kleiner Funken Hoffnung scheint aber noch zu bestehen, denn es ist die Rede einer Übernahme seitens nahmhafter Investoren oder einer neu gegründeten Firma.

Unter "Gaming News" veröffentlichen wir allgemeine Meldungen zu Themen rund ums Gaming.

News NULL