Gaming News

Apocalypse noch nicht now aber bald?

Stürmen Martin Sheen und Marlon Brando bald einmal mehr die heimischen Konsolen? Es gibt seit kurzem einige Hinweise dafür, dass der 1979 erschienene Blockbuster „Apocalypse Now“ bald zu einer Ehrenrunde in der Spielewelt antritt.

Die Softwareschmiede Killspace, deren Mitarbeiter sich mit Spielehits wie „Mercenaries“ oder „The Saboteur“ bei Pandemic einen Namen gemacht haben, entwickeln laut ihrer Agentur eine Reihe neuerActionspiele. Die offizielle Webpräsenz von Killspace verrät zwar noch nichts über den Inhalt, doch unter dem Namen von Mitarbeiter Douglas Markland wurden die Domains www.ApocalypseNowGame.com und www.WarIsNotaGame.com registriert. Steht uns also bald eine Versoftung des brillanten Anti-Kriegsfilms von Francis Ford Coppola ins Haus? Wir bleiben am Ball.

Unter "Gaming News" veröffentlichen wir allgemeine Meldungen zu Themen rund ums Gaming.

News NULL