Gaming News

Amazon wird Free-2-Play

Was vielleicht auf den ersten Blick ein wenig merkwürdig klingt, ist bei näherer Betrachtungsweise sogar ganz interessant. Die meisten Free-2-Play-Titel bieten im Ausgleich für das Weglassen eines monatlichen Abosystems einen ingame-Shop an, bei dem Spieler für echtes Geld Gegenstände für zum Beispiel schnelleres Leveln erhalten können. Für alle, die jedoch immer ein wenig skeptisch zu diesem Thema und vor allem der Bezahlung gestanden haben, bietet nun Amazon eine alternative Bezahlmethode an.

ScreenshotIn der Realität funktioniert das so, dass ihr mittels GameConnect-Service ingame-Items per Amazon-Transaktion bezahlt. Sprich ihr wählt den Gegenstand eurer Begierde im Shop aus und verwendet als Zahlungsmöglichkeit Amazons GameConnect-Dienst. Dabei wird das Geld über euren Amazon-Account per Lastschriftverfahren abgebucht und an den Betreiber des Videospiels weitergeleitet.

Bislang wird dieser Service von folgenden Spielen unterstützt:

  • World of Tanks
  • Pandora Saga
  • Super Monday Night Combat 

Aktuell wird das Ganze allerdings nur in den USA angeboten und es ist noch nicht bekannt, ob das Ganze auch in Deutschland eingeführt wird.

Unter "Gaming News" veröffentlichen wir allgemeine Meldungen zu Themen rund ums Gaming.

News Flo