Gaming News

3D-Fernseher ein Flop?

Ungeachtet dem 3D-Hype, welchen wir aktuell im Kino erleben, scheinen die 3D-Fernseher für das heimische Wohnzimmer eher Ladenhüter zu sein. Dies belegen zumindest die Zahlen der Marktforscher von DisplaySearch.

Lediglich 2% der in diesem Jahr ausgelieferten Fernsehgeräte sind 3D-fähig. Effektiv sind dies aber immerhin 3.2 Millionen Geräte. Sobald diese günstiger werden, dürfte die Nachfrage steigen.

Interessant ist die Tatsache, dass sogar die technologiefreundlichen Early Adopters auf den Kauf der zustätzlich benötigten Brillen verzichten. Ob es am nicht vorhandenen Vertrauen bezüglich der neuen Technologie liegt oder an der Unkenntnis der Käufer sei dahingestellt.

Unter "Gaming News" veröffentlichen wir allgemeine Meldungen zu Themen rund ums Gaming.

News Roger