The Witcher

Traurige Wahrheit: Konsolenfassung wurde eingestellt

Vor ein paar Tagen gab es das Gerücht"The Witcher: Rise of the Wolves" sei eingestellt worden, doch bedachte man diesem nicht viel bei. Nun ist es aber leider offiziell.

CD Project und WideScreen Games haben sich nun dazu geäussert. Laut WideScreen Games, welche für die Umsetzung verantwortlich sind, wurden zahlungen nicht getätigt. CD Project sieht dies allerdings ganz anders und ist der Meinung, das WideScreen Games nicht den vereinbarten Qualitätsstand und Fortschritt erreicht hat. Deshalb haben sich Zahlungen verzögert, sind aber nicht ausgelassen worden. Damit wurde die Zusammenarbeit der beiden Firmen beendet.

Ein wenig Hoffnung können die Konsolenbesitzer aber noch haben. Laut CD Project liegt das Projekt nur auf Eis und wurde nicht komplett eingestellt. Bleibt zu hoffen das der Titel nicht in seiner Cryogenen Phase vergessen wird.

In The Witcher soll der Spieler in eine Welt eintauchen, die nicht klar in Gut und Böse aufgeteilt ist. Jede Entscheidung soll dabei nachhaltige Konsequenzen haben. The Witcher bietet eine komplexe Geschichte inkl. rasanter Kämpfe mit Schwert und Magie gegen Menschen und Monster.

News NULL