Bioshock

Kopierschutz entfernt

Take 2 Interactive hatte beim damaligen Release von BioShock vor allem mit einem neuen Kopierschutzmechanismus für helle Aufregung gesorgt. Das Spiel konnte nur durch einen nervigen Aktivierungsprozess zum laufen gebracht werden. Damit ist jetzt Schluss.

Der Release ist mittlerweile fast ein Jahr her und von daher hat sich Take 2 Interactive dazu durchgerungen die Kopierschutzmechanismen wie z.B. Installationsbeschränkungen sowie Aktivierung über das Internet abzuschalten.

An sofort können Spieler das Spiel so oft installieren wie sie möchten und die Zwangsaktivierung fällt ebenfalls weg. 

Bioshock spielt in einem alten Genlabor, das noch ein Überbleibsel aus dem Zweiten Weltkrieg ist, und dort passieren seltsame Dinge, die der Spieler aufklären muss. Mutanten wandeln durch die Gänge, schleimige Substanzen tröpfeln von der Decke und jede Menge unheimliche Geräusche hallen durch die Korridore des alten Bunkers.

News NULL