Act of War: Direct Action

Patch v1.04 erschienen

Der Publisher Atari hat nun einen weiteren Patch zum recht frischen Echtzeitstrategiespiel "Act of War : Direct Action" veröffentlicht. Dieser wiegt 29.98 MB , enthält eine neue Mehrspielerkarte namens Alcatraz, behebt viele kleine unerwünschte Fehler und fügt ein paar neue Features hinzu.

Hier die komplette Liste aller Änderungen :

Funktionalität / Neue Features

  • Neue Karte "Alcatraz", für War Room und Fort Irwin.
  • Spiel-Replays: Verschiedene Verbesserungen der Benutzeroberfläche
  • Spiel-Replays: Einheiten in Strukturen und Transportern werden nun angezeigt
  • Spiel-Replays: Geld und Energie werden nun angezeigt
  • Spiel-Replays: Gespeicherte Replay-Dateien sind nun kleiner
  • Gefechtsmodus: Man kann nun Beenden, ohne sich zu ergeben
  • Chat: Spielernamen werden nun in Farbe angezeigt
  • Chat: "X neu im Spiel/hat Spiel verlassen"-Nachrichten werden nicht länger in den Chat-Lobbies angezeigt
  • Beobachter-Modus: Chat ist nun auch im Beobachter-Modus verfügbar
  • Beobachter-Modus: Es wird nun eine Nachricht angezeigt, wenn ein Spieler besiegt wird.
  • Spielverlauf: Strukturen können nun gedreht werden (vor dem Platzieren der Struktur Tab drücken).

    Reparaturen / Korrekturen / Optimierung

  • Verschiedene Anti-Cheat-Vorkehrungen, die alle bisher aufgetretenen Cheats deaktivieren. Gefundene Cheater werden mit dem Ergebnis "Verloren" aus dem Spiel geworfen.

  • Behobener Bug: Wenn jemand verloren hat, ohne aufzugeben, war der Beobachter-Modus manchmal nicht mehr verfügbar
  • Behobener Bug: Gegnerische Kartensignale können nicht mehr gesehen werden.
  • Behobener Bug: Unter gewissen Umständen konnte es vorkommen, dass eine gemischte Auswahl an SHIELD-Einheiten im Gatling- und Raketenwerfer-Modus keine Feuer erwidert hat, wenn sie einen Stopp-Befehl hatte
  • Behobener Bug: Die Zerstörung einer Bank führt nun nicht mehr zu einem Absturz
  • Behobener Bug: Ein schwer verwundetes Minenwerfer-Team ins Feldkrankenhaus zu bringen, führt nun nicht mehr zu einem Absturz
  • Behobener Bug: Unter gewissen Umständen konnte das gleichzeitige Abfeuern von zwei taktischen Waffen am selben Ort zu einem Absturz führen
  • Behobener Bug: Während der Vermittlung von Quick Match-Partien ging manchmal die Verbindung verloren
  • Behobener Bug: Unter bestimmten Umständen konnte in einer Mehrspieler-Partie mit starkem Lag der Ladebildschirm des laggenden Spielers bei 100 % einfrieren und einen Neustart erforderlich machen.
  • Behobener Bug: Replays wurden manchmal bei Start des Spiels nicht korrekt synchronisiert, was zu einer leeren Replay-Datei führte.
  • Behobener Bug: Unter gewissen Umständen mit schwerem Lag konnten Kriegsgefangene mehrmals gefangen genommen werden
  • Behobener Bug: Unter gewissen Umständen konnte ein schnelles Aufgeben oder Abbrechen einer Partie in der Rangliste als Sieg oder Niederlage gewertet werden.
  • Behobener Bug in deutscher Version: Wenn an einer Stelle nicht gebaut werden kann, informiert einen die Stimme der Baueinheit jetzt, dass man nicht bauen kann.
  • Besser verständliche Fehlermeldung, wenn ein inkorrektes Passwort eingegeben wird. Option hinzugefügt, eine neue e-Mail mit dem Passwort anzufordern.
  • Optimierung: Verschiedene Lag- und Bandbreite-Verbesserungen, die besonders die Leistung in größeren Partien erhöhen.
  • Optimierung: Schnelleres Herunterladen der Spielerprofile
  • Mögliche Lösung für das "38% Absturz auf dem Ladebildschirm"-Problem (das wahrscheinlich durch einen Speicherzuweisungsfehler verursacht wird); da wir diesen Bug noch immer nicht intern nachvollziehen können, konnten wir die Wirksamkeit dieser Änderung leider nicht verifizieren.

Links zur Meldung

NULL News
ege