BioWare könnte wieder reines Singleplayer-Spiel machen

Nichts ausgeschlossen

Bei BioWare schliesst man nicht aus, dass man irgendwann wieder ein reines Singleplayer-Spiel entwickelt, so wie man es früher schon getan hat.

Screenshot

Man hat den Eindruck, als ob Electronic Arts von reinen Singleplayer-Spielen wegkommen möchte. Gleichzeitig macht BioWare mit "Anthem" ein Vier-Spieler-Koop-Game, das auf Games-as-a-Service setzt. Dennoch schliesst BioWare nicht aus, zukünftig auch wieder reine Singleplayer-Titel zu entwickeln.

Chad Robertson, Head of Live Service bei BioWare, wollte eine solche Rückkehr nicht ausschliessen: "Ich glaube, alles ist möglich. [...] Meiner Meinung nach kommt es darauf an, was die einzelnen Entwickler machen wollen und was zu einer Spielereihe passt. Funktioniert es besser als Singleplayer-Spiel oder als Multiplayer-Erlebnis?"

Eine tolle Idee kann laut Chad Robertson viele verschiedene Formen annehmen. Wenn man bei BioWare an das nächste Spiel denkt, dann schaut man sich jede Idee an und bewertet sie entsprechend. Wenn man etwas erschaffen will, könnte es sich wieder um ein klassisches Singleplayer-Game handeln.

Michael Sosinka News