BioWare

Mass Effect 4 und ganz neue Marke

Wie wir bereits berichteten, wird es in den kommenden Monaten jede Menge DLCs für "Mass Effect 3" geben - außerdem ist nun bekannt, dass die beiden BioWare-Gründer, Greg Zeschuk und Ray Muyzka, das Unternehmen verlassen werden.

ScreenshotAuf der offiziellen BioWare-Seite äußerte sich nun General Manager Aaryn Flynn zum Abgang der beiden Gründer. Er gewährt den Fans des Unternehmens dabei einen kleinen Einblick in die Zukunft von BioWare.

So gibt er an, dass man bereits Pläne für das nächste große "Mass Effect"-Spiel habe, welches ein ganz vollwertiges Spiel im "Mass Effect"-Universum werden soll. Handelt es sich hierbei wirklich um "Mass Effect 4"? Wenn man den Erfolg der Serie betrachtet, so ist dies ein sehr wahrscheinlicher Zug des Unternehmens.

Flynn spricht außerdem über eine vollkommen neue Spiele-IP. Das Ganze soll erneut in einer fiktiven Welt spielen und in technischer Hinsicht von Grund auf neu entwickelt werden. Die Rede ist dabei von "all new gaming technology". Was ist eure Meinung dazu - schafft BioWare einen weiteren Hit aus dem Hut zu zaubern oder bleibt ihr lieber der "Mass Effect"-Reihe treu?

News Sharlet