The Elder Scrolls IV: Oblivion

Patch von ATI für Catalyst 6.6

Besitzer von Grafikkarten mit einem ATI-Chip aus der X1000er Reihe können jetzt noch mehr Leistung aus dem Chip und dem Spiel herausquetschen - wenn sie denn mutig genug sind.

ATI hat einen Patch herausgebracht, der es erlaubt, High Dynamic Range Rendering (HDRR) und Anti-Aliasing (AA) simultan zu nutzen. Zusätzlich unterstützt der Patch AFR, sofern ihr zwei Grafikkarten mittels Crossfire-Technik in eurer Maschine habt.

Allerdings verursacht das gute Stück noch Probleme und ist auch nicht Bestandteil des "normalen" Referenztreibers, ihr müßt ihn extra installieren.

Und das sind die bekannten Probleme, die auftreten können: Super-Anti-Aliasing und HDRR lassen sich im Crossfire-Modus nicht gleichzeitig einschalten. Im Zusammenhang mit X1900-Karten, kann es zu Abstürzen kommen, wenn ihr mit Alt-Tab zwischen Spiel und Desktop wechselt.

Bei X1600XT-Crossfire-Karten kann es zu Abstürzen kommen, wenn die Bildauflösung größer als 1600 x 1200 ist.

Der Patch hat deshalb Betastatus und wird auch nicht von Entwickler Bethesda unterstützt.

Wer sich das gute Stück trotzdem holen möchte, folge unserem Link.

Links zur Meldung

NULL News