1666 Amsterdam könnte das nächste Spiel von Patrice Désilets werden

Die Chancen stehen gut

Michael Sosinka

Nach "Ancestors: The Humankind Odyssey" könnte sich Patrice Desilets wieder um "1666 Amsterdam" kümmern. Sicher ist das aber noch nicht.

Patrice Desilets, der Schöpfer von "Assassin's Creed", hat mit seinem Studio Panache Digital Games zuletzt "Ancestors: The Humankind Odyssey" veröffentlicht, doch anschliessend könnte er sich wieder "1666 Amsterdam" widmen, das er damals einstellen musste.

"Ich habe über 1666 Amsterdam gesprochen, seit ich wieder die Rechte daran habe. Ja, ich will das Spiel machen. Die Chancen, dass es mein nächstes Projekt ist, sind wirklich, wirklich hoch. In meinem Kopf habe ich schon damit angefangen. Ich ging zurück zu dem, was ich 2011 und 2012 entworfen habe und sagte: Was will ich tun? Jetzt ist es das Spiel nach Ancestors und nicht nach Assassin's Creed 2. Ich bin eine andere Person und ein anderer Designer. Ich habe ein neues Team, also wird es sich ändern," so Patrice Desilets, der ergänzte, dass das kein einfaches Vorhaben sein wird.