NintendoDS

DS2-Kommentare missinterpretiert

Nintendo hat die Gerüchte um den Nachfolger den Nintendo DS etwas heruntergespielt, indem die Kommentare von Präsident Saturo Iwata über das neue System als "missinterpretiert" ausgerufen wurden.

In einem interview mit Asahi Shimbura sprach er über eine neue Handheld Plattform ausgestattet mit Bewegungserkennung.

"It will be necessary to have a sensor with the ability to read the movements of people playing."

Jedenfalls trat Charlie Scibetta (seines Zeichens Senior Director of Corporate Communications von Nintendo of America) vor um die aufkommenden Gerüchte zu zerstreuen. "Mr. Itawa gab keine Kommentare über die Funktionalität von zukünftigen Hardware-Systemen ab." So sagte er und sagte weiter, der Präsident wäre missverstanden worden.

News NULL